Wie soll ich mich auf meine Kreuzfahrt vorbereiten

Die Kanaren Kreuzfahrt ist im Kasten und gebucht -

Träume - Kreuzfahrt vorbereitenJetzt rich­tig auf dei­ne Kreuz­fahrt vor­be­rei­ten wäre der nächs­te Schritt. Dein Schiff bringt dich nur zu den gewähl­ten und im Rou­ten­plan vor­ge­se­hen Häfen. Wie inten­siv du die­se Tage auf den Inseln ver­bringst und was du erle­ben oder sehen möch­test, bleibt jedem Pas­sa­gier selbst über­las­sen.

Planen und träumen und die Traumreise schon in Gedanken durchspielen

 

Ausweise und Dokumente

  1. Gebucht hast du bei AIDA, TUI oder Phoe­nix und das Bord­ma­ni­fest (Vor­druck) mit allen per­sön­li­chen Daten ein­ge­reicht. Wich­tig für die Behör­den der Häfen und Län­der die ange­lau­fen wer­den. Die Kana­ren (Spa­ni­en) und Madei­ra (Por­tu­gal) sind EU Mit­glie­der. Hier brauchst du nur gül­ti­ge deut­sche Papie­re. Wer­den auch Marok­ko oder die Kap­ver­di­schen Inseln (kei­ne EU) ange­lau­fen, gel­ten erwei­ter­te Bestim­mun­gen. Die Ree­de­rei teilt genau mit, wel­che Doku­men­te und Unter­la­gen hier not­wen­dig sind.
  2. Auch dein deut­scher Füh­rer­schein reicht für die Anmie­tung eines Fahr­zeu­ges im EU Aus­land aus. Gene­rell liegt das Min­dest­al­ter in Spa­ni­en bei 21 Jah­ren. Für Jung­fah­rer (unter 25 Jah­ren) fällt eine zusätz­li­che Gebühr an. Eini­ge Unter­neh­men ver­lan­gen bei Fah­rern ab 75 Jah­ren eben­falls eine Gebühr oder das Abschlie­ßen einer zusätz­li­chen Ver­si­che­rung. Am bes­ten ein Fahr­zeug vor­her über das Inter­net buchen.
  3. Für die Ein­rei­se nach Spa­ni­en sind kei­ne beson­de­ren Imp­fun­gen vor­ge­schrie­ben. Zu klä­ren sind nur Fra­gen bei gesund­heit­li­chen Pro­ble­men. Fra­ge dei­nen Arzt, ob even­tu­ell bestimm­te zusätz­li­che Medi­ka­men­te benö­tigt wer­den.
  4. Zah­lungs­mit­tel in Spa­ni­en und Por­tu­gal ist der Euro. Das Abhe­ben von Bar­geld an Geld­au­to­ma­ten und die Bezah­lung mit Kre­dit­kar­ten sind über­all mög­lich. Für Marok­ko und die Kap­ver­den gel­ten ande­re Regeln.

Die Kreuzfahrt vorbereiten mit einer guten AUSFLUGSPLANUNG

Land und Leu­te ken­nen­ler­nen, das dürf­te dein Motiv und Aus­schlag zur Buchung einer Kana­ren Kreuz­fahrt gewe­sen sein. Um einen Traum­ur­laub zu erle­ben, bedarf es etwas Vor­be­rei­tung. Sicher hast du bereits eini­ge Zie­le im Kopf, die besucht wer­den sol­len.

Mer­ke: Bekann­te Sehens­wür­dig­kei­ten möch­te jeder besu­chen. An Anle­ge­ta­gen wird eine Viel­zahl der Pas­sa­gie­re (oft lie­gen gleich­zei­tig meh­re­re Schif­fe im Hafen) die­se Punk­te ansteu­ern. Wenn du Mas­sen und Gedrän­ge liebst, dann ist das genau das rich­ti­ge.

Es spielt kei­ne Rol­le, ob du einen Ree­de­rei-Aus­flug, Taxi oder einen “Auf eige­ne Faust” Aus­flug unter­nimmst. Die Auf­ent­halts­dau­er ist für alle begrenzt und wird sich an die­sen Stel­len tref­fen. Indi­vi­du­ell kannst du den Ankunfts­ter­min sicher etwas steu­ern, dafür musst du aber den Zeit­rah­men und die Fre­quen­zen ken­nen.

Meer und Schiff

Randthemen ins Visier nehmen

Nischen­aus­flü­ge zu nicht so bekann­ten aber genau­so inter­es­san­ten Land­schaf­ten, Win­keln und Ecken erfol­gen selbst bei Ree­de­rei orga­ni­sier­ten Tou­ren nur im klei­nen Rah­men. Maxi­mal 20 Per­so­nen ohne Gedrän­ge mit dem Ambi­en­te einer fast indi­vi­du­el­len Tour gibt es für jede Insel.

Etwas ein­le­sen und infor­mie­ren und dich auf die Kreuz­fahrt vor­be­rei­ten. Vie­les mit kon­kre­ten Vor­schlä­gen ist auch in mei­nem Ratgeber“Kanaren-Land­aus­flug” ent­hal­ten.

Orga­ni­sier­te Tou­ren kann ich dem Kana­ren Neu­ling nur emp­feh­len. Ob jetzt direkt von der Ree­de­rei oder über einen pri­va­ten Anbie­ter ist egal (hier ist aller­dings das Ange­bot ein­ge­schränkt). Wer die Inseln bereits kennt und mit den Gepflo­gen­hei­ten ver­traut ist, für den kann auch eine selbst orga­ni­sier­te Tour recht reiz­voll sein.

Mög­lichst viel schon von zu Hau­se aus orga­ni­sie­ren und buchen. Schö­ne Tou­ren sind schnell aus­ge­bucht, ande­re Aus­flü­ge mit wenig Reso­nanz wer­den stor­niert.

In die nächst­ge­le­ge­ne Stadt zu stür­men wird nur bedingt befrie­di­gen. 50 Pro­zent der Mit­pas­sa­gie­re haben die glei­che Idee. Im Trott mit ande­ren Pas­sa­gie­ren eine Stadt zu flu­ten bringt auf Dau­er nur Pro­ble­me. Bei­spie­le von Rom, Bar­ce­lo­na, Vene­dig, Pal­ma de Mal­lor­ca oder Dubrov­nic zei­gen die Fol­gen. Hier ist der Gast nicht mehr König.

Ziel soll­te sein, mög­lichst einen unver­fälsch­ten Ein­blick in die besuch­te Desti­na­ti­on zu erhal­ten. Zufrie­de­ne Gäs­te, gefüllt von leb­haf­ten Ein­drü­cken und neu­en Erleb­nis­sen. Vie­le Aus­flugs­zie­le sind auch hier beschrie­ben und wer­den stän­dig erwei­tert.

Was gehört in den Koffer

Koffer - Kreuzfahrt vorbereitenFür die Kana­ren kann am Tage luf­ti­ge Beklei­dung gewählt wer­den. Es gibt meist son­ni­ge Tage und küh­le Näch­te. Ein Pull­over oder eine Wes­te und immer eine dün­ne Regen­ja­cke sind ange­bracht.

Hast du vor zu Wan­dern, dann unbe­dingt Wan­der­schu­he (kei­ne Sport­schu­he) mit Pro­fil ein­pa­cken. Alles zum Wet­ter hat­te ich unter “Wet­ter­gott soll­te man sein” beschrie­ben.

Das sind die wesent­lichs­ten Ele­men­te um eine Kana­ren-Kreuz­fahrt nach­hal­tig zu erle­ben. Um alle Ein­drü­cke auch abzu­spei­chern, brauchst du ein gutes Gedächt­nis oder als Hilfs­mit­tel ein Kreuz­fahrt-Tage­buch (auch zu emp­feh­len).

RSS La Palma News

  • Kein Frühling auf den Kanaren 11. November 2019
    Regen, Sturm und aufgewühltes Meer - Ewiger Frühling über das ganze Jahr. Das touristische Markenzeichen der Kanarischen Inseln. Im Moment ist davon auf La Palma, La Gomera, El Hierro und... Der Beitrag Kein Frühling auf den Kanaren erschien zuerst auf La Palma NEWS - Fotogalerie.

Fotos

Über Manfred Betzwieser 48 Artikel
Als Buchautor, Reiseleiter und begeisterter Naturliebhaber lebe ich seit über 20 Jahren mit der Familie auf der Kanareninsel La Palma. Astronomie, Vulkanismus - aber auch die Kreuzfahrt, mit der ich beruflich verbunden bin, sind meine Steckenpferde. Für deine Meinung, Fragen oder um einfach ins Gespräch zu kommen, gibt es unten das Kommentarfeld ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*