Teil 4 – Landausflug auf Teneriffa

Landausflug auf Teneriffa

Teide, Anaga-Gebirge bis zum Loro Park -

Ein Land­aus­flug auf Tene­rif­fa für nur einen Tag, kann nur ein “Her­ein­schnup­pern” sein. Tene­rif­fa ist mit 2.034 km² die größ­te Kana­ri­sche Insel, gefolgt von der Insel Fuer­te­ven­tu­ra mit 1.660 km².

Landausflug auf Teneriffa

Was musst du gese­hen haben?

Tei­de der höchs­te Berg Spa­ni­ens mit sei­nen stol­zen 3718 Meter Höhe, ist das bekann­tes­te Wahr­zei­chen der Kana­ri­schen Inseln. In den Win­ter­mo­na­ten oft mit einer Schnee­kap­pe bedeckt und zeit­lich nicht so ein­fach zu errei­chen. Hier emp­feh­le ich eine orga­ni­sier­te Tour über die Ree­de­rei, einem pri­va­ten Anbie­ter oder mit dem Taxi. Schau dir die­se Sei­te mit wei­te­ren Details an.

Stadtbummel – einfachster Landausflug auf Teneriffa

Santa Cruz de TenerifeDein Schiff liegt im Hafen von San­ta Cruz de Tene­ri­fe. Nur weni­ge Minu­ten (max. 700 m) sind es bis zur Pla­za de España, dem zen­tra­len Punkt in der Haupt­stadt.

Hier gibt es eine Tou­ris­tik-Infor­ma­ti­on. Mehr Details jedoch im offi­zi­el­len Büro in der Cal­le de Cruz Ver­de 25. Nur weni­ge Meter wei­ter links über die Baum­al­lee (Pla­za de La Can­del­aria), dann am Ende links. Hier mit einem kos­ten­lo­sen Stadt­plan ein­de­cken.

Emp­feh­lens­wert ist auch eine Stadt­er­kun­dung mit dem roten Dop­pel­de­cker-Bus der Fir­ma City-Sight­see­ing. Meh­re­re Hal­te­punk­te an denen belie­big oft ein- und aus­ge­stie­gen wer­den kann. Das Tages­ti­cket kos­tet 22,00 Euro. Abfahrt ist an der Pla­za de España von 9.30 bis 18.30 Uhr im 30 min.Takt.

Die Playa de las Tere­si­taein wei­ßer Sand­strand, liegt nörd­lich der Haupt­stadt. Mit dem Bus 910 ab dem Bus­bahn­hof Inter­cam­bia­dor (Ave­ni­da Tres de Mayo) geht es in 20 min. zur Playa.

Markt­hal­len sind immer inter­es­sant. Der Mer­ca­dor Nue­s­tro Seño­ra de Afri­ca im mau­ri­schen Zucker­bä­cker-Stil, ist auch zu Fuß ab dem Hafen erreich­bar. Er befin­det sich süd­lich in der­Ave­ni­da San Sebas­ti­an 51. Mon­tag bis Sams­tag von 8.00−14.30 Uhr geöff­net. Am Sonn­tag gibt es dort einen Ras­tro (Floh­markt).

Par­que Gar­cia San­ab­ria – größ­ter städ­ti­scher Park mit Bam­bus­weg, Rosen­gar­ten, Kasua­ri­en­weg, Kak­te­en­gar­ten oder Lotos­blu­men­teich.

Pla­za de Los Patos/ Vie­ra y Cla­vi­jo Kul­tur­park – Enten­platz und Erin­ne­rung an den eng­li­schen Angriff im Jah­re 1797.

Pla­za Pedro Schwartz/ Museo His­tó­r­i­co Mili­tar de Cana­ri­as – Mili­tär­ge­schich­te mit der gro­ßen „El Tig­re“ Kano­ne, mit dem Admi­ral Nel­son 1797 der rech­te Arm abge­schos­sen wur­de.

Zum shop­pen und bum­meln natür­lich die Ram­bla de San­ta Cruz. Viel Geschäf­te, alte Baum­al­le­en und zahl­rei­che Skulp­tu­ren.

Loro Park

Aus­flü­ge in den Espe­r­an­za-Wald, das Ana­ga-Gebir­ge oder in den Loro-Park nicht zu ver­ges­sen. Hier emp­feh­le ich auch einen kom­plet­ten Aus­flug zu buchen. Obwohl der Loro-Par­que nicht zu den Natur-, Kul­tur- oder sons­ti­gen his­to­ri­schen High­lights von Tene­rif­fa zählt, wird er ger­ne besucht. Eine orga­ni­sier­te Tour mit Ein­tritts­ti­cket kos­tet nur unwe­sent­lich mehr, als alles selbst zu pla­nen (Aus­zug aus “Kreuz­fahrt Log­buch”).

RSS La Palma News

  • Seltener SOLRAYO Haifisch beobachtet 20. Juli 2019
    Haifisch Sichtung vor El Hierro - Meist sind es Taucher die auf Tuchfühlung mit einem Haifisch kommen. In allen Weltmeeren, also auch im Atlantik um die Kanaren sind Haie unterwegs.... Der Beitrag Seltener SOLRAYO Haifisch beobachtet erschien zuerst auf La Palma NEWS.
Über Manfred Betzwieser 36 Artikel
Als Buchautor, Reiseleiter und begeisterter Naturliebhaber lebe ich seit über 20 Jahren mit der Familie auf der Kanareninsel La Palma. Astronomie, Vulkanismus - aber auch die Kreuzfahrt, mit der ich beruflich verbunden bin, sind meine Steckenpferde. Für deine Meinung, Fragen oder um einfach ins Gespräch zu kommen, gibt es unten das Kommentarfeld ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*