Persönliche Landausflüge auf La Palma

Innenhof

Warum persönliche Landausflüge viel spannender sind?

Per­sön­li­che Land­aus­flü­ge bie­ten Indi­vi­dua­li­tät und sind fle­xi­bel zu gestal­ten. Der Reiz von La Pal­ma liegt in der Natur und kann nur bei einer Wan­de­rung oder einem Aus­flug rich­tig erlebt wer­den.

Die grü­ne Land­schaft mit him­mel­stür­men­der Fels­ku­lis­se, spru­deln­de Was­ser­fäl­le oder ver­steckt lie­gen­de Höh­len­sys­te­men, bis zu den jüngs­ten Vul­ka­nen gibt es zu ent­de­cken.

Wasserfall Los Tilos

Zu Fuß bei einer Wan­de­rung, mit dem Aus­flugs­bus oder mit dem Miet­wa­gen (wobei der Fah­rer mehr mit den engen Stra­ßen beschäf­tigt ist) sind die klas­si­schen und bevor­zug­ten Mit­tel der Wahl.

Vie­le Schät­ze und sehens­wer­te Kost­bar­kei­ten offen­ba­ren sich nicht so ein­fach. Schot­ter­pis­ten, feh­len­de Hin­weis­schil­der und das unvoll­stän­di­ge Kar­ten­ma­te­ri­al füh­ren man­chen Trip in die unend­li­che Pam­pa …und der Sat­Nav ist meist auf La Pal­ma auch völ­lig über­for­dert. Ohne Vor­be­rei­tung oder einen Füh­rer ent­ge­hen so vie­le ver­steck­te Glanz­stü­cke.

Nicht jede Landkarte ist geeignet

Eine gute Land- und Stra­ßen­kar­te ist auf La Pal­ma zu emp­feh­len. Bewährt und bei mir schon lan­ge im Gebrauch die Frey­tag & Berndt Auto­kar­te. Die­se ist hand­lich und robust und über­sicht­lich gestal­tet.

Wan­der­kar­ten die das Prä­di­kat “gut” ver­die­nen gibt es für La Pal­ma nicht. Alte und nicht mehr begeh­ba­re Stre­cken­füh­run­gen – Wege, die es nie gab und Pfa­de die im Nir­gend­wo enden. Ein­zig aktu­ell und emp­feh­lens­wert der klei­ne Rother Wan­der­füh­rer von Klaus und Anet­te Wolf­s­per­ger mit mit­tel- bis schwie­ri­gen Wan­der­rou­ten. Kur­ze Rund­wan­der­we­ge unter 10 Kilo­me­ter Län­ge gibt es auf La Pal­ma nur sehr weni­ge.

In den meis­ten Hotels wer­den über die gro­ßen Rei­se­ver­an­stal­ter Tou­ren, Wan­de­run­gen und Land­aus­flü­ge ange­bo­ten. Am “Schwar­zen Brett” in Nähe der Rezep­ti­on fin­dest du ent­spre­chen­de Hin­wei­se und Buchungs­mög­lich­kei­ten. Die Tou­ren fin­den oft in grö­ße­ren Grup­pen und nach einem fest­ge­leg­ten Zeit- und Besich­ti­gungs­rah­men statt. Immer noch bes­ser als ziel­los und ohne Plan allei­ne los­zu­stamp­fen.

Genau­so ver­hält es sich mit den Kreuz­fahrt­aus­flü­gen. Kom­plett orga­ni­sier­te Besich­ti­gungs­tou­ren die an Bord bzw. über die Inter­net­sei­ten der Ree­de­rei­en schon im Vor­aus buch­bar sind. Oft zu emp­feh­len, da in der kur­zen Lie­ge­zeit des Schif­fes mög­lichst viel gese­hen und erlebt wer­den soll. Die pünkt­li­che Rück­kehr vor dem Aus­lau­fen wird hier garan­tiert.

Ob ein orga­ni­sier­ter Ree­de­rei-Aus­flug oder lie­ber eine Tour auf eige­ne Faust sinn­voll ist, muss jeder Pas­sa­gier selbst ent­schei­den. Inter­es­san­te Ree­de­rei Tou­ren (es gibt auch Spe­zi­al­aus­flü­ge im klei­nen Kreis) oder doch lie­ber einen Tag mit dem Taxi, mit einem per­sön­li­chen Füh­rer oder mit dem Miet­fahr­zeug ver­brin­gen?

Die Vor- und Nach­tei­le, Aus­flugs­tipps, Hin­ter­grund­wis­sen und hilf­rei­che Hin­wei­se gibt es in mei­nem aktu­el­len Rat­ge­ber. Erfah­run­gen und Erleb­nis­se die ich in den letz­ten 15 Jah­ren als Rei­se­lei­ter gewon­nen habe. Ein stän­di­ger Beglei­ter auf dei­ner Kana­ren-Kreuz­fahrt über alle sie­ben Kana­ri­sche Inseln und Madei­ra.

Lokale Touren-Anbieter

Wer La Pal­ma und die Kana­ren etwas indi­vi­du­el­ler erle­ben möch­te, kann auch einen klei­nen Ver­an­stal­ter aus­wäh­len. Per­sön­li­che Land­aus­flü­ge für Kreuz­fahrt­gäs­te bie­ten meh­re­re Agen­tu­ren auf La Pal­ma an.

Tou­ren gibt es bei “Via­jes Pamir”, dem Ver­mitt­lungs­pool von “Mei­ne Land­aus­flü­ge” – “Via­tor” oder “GetYour­Gui­de”.

Wer es noch etwas indi­vi­du­el­ler (nor­mal bis max. 4 Per­so­nen) haben möch­te, kann auch mit mir auf Tour gehen. Ein Aus­flug zu beson­ders schö­nen Punk­ten auf La Pal­ma oder eine klei­ne Wan­de­rung oder auch in Kom­bi­na­ti­on. Ganz nach dei­nem Wunsch, Wet­ter­la­ge und Kon­di­ti­on stel­le ich eine inter­es­san­te Tour zusam­men. Ide­en dazu gibt es hier.

Aller­dings bin ich wäh­rend der Kreuz­fahrt-Sai­son (Novem­ber-März) bereits von den Ree­de­rei­en ein­ge­spannt. Schi­cke mir ein­fach unter La.Palma@web.de eine Anfra­ge. Bit­te mit Datum, Wün­schen und die Anzahl der Teil­neh­mer und ich wer­de ant­wor­ten.

Zum Ein­le­sen gibt es auch mein La Pal­ma Buch ” La Pal­ma-Rät­sel­haf­te Insel “. Viel Back­ground und Din­ge die sonst in kei­nem ande­ren Rei­se­füh­rer ste­hen. Alles selbst ent­deckt, recher­chiert oder erlebt und für den Besu­cher zum Nach­er­le­ben. Spe­zi­ell für Kreuz­fahrt­gäs­te natür­lich mei­nen Klas­si­ker “Kana­ren Kreuz­fahrt Land­aus­flü­ge”.

Ori­gi­nal­bei­trag vom 9. April 2018

RSS La Palma News

  • Kein Frühling auf den Kanaren 11. November 2019
    Regen, Sturm und aufgewühltes Meer - Ewiger Frühling über das ganze Jahr. Das touristische Markenzeichen der Kanarischen Inseln. Im Moment ist davon auf La Palma, La Gomera, El Hierro und... Der Beitrag Kein Frühling auf den Kanaren erschien zuerst auf La Palma NEWS - Fotogalerie.

Fotos

Über Manfred Betzwieser 48 Artikel
Als Buchautor, Reiseleiter und begeisterter Naturliebhaber lebe ich seit über 20 Jahren mit der Familie auf der Kanareninsel La Palma. Astronomie, Vulkanismus - aber auch die Kreuzfahrt, mit der ich beruflich verbunden bin, sind meine Steckenpferde. Für deine Meinung, Fragen oder um einfach ins Gespräch zu kommen, gibt es unten das Kommentarfeld ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*