Lanzarote – Insel in Schwarz und Blau

Flug nach Lanzarote

Eine kleine Reise nach Lanzarote – Teil I

Lan­za­ro­te die schwar­ze Insel -> Lan­za­ro­te die Vul­kan­in­sel -> Lan­za­ro­te die Insel des Künst­lers César Man­ri­que.

Das sind die drei ers­ten Gedan­ken­blit­ze an unse­re öst­li­che Nach­bar­in­sel. Es wird ein­fach wie­der ein­mal Zeit, nach mehr als 20 Jah­ren alte Erin­ne­run­gen auf­zu­fri­schen. Sicher hat sich inzwi­schen eini­ges ver­än­dert und viel­leicht gibt es auch für mich Neu­es zu ent­de­cken. Also Tasche gepackt und auf zu der Nach­bar­in­sel.

Flug nach LanzaroteSelbst wenn es von La Pal­ma nur schlap­pe 200 Kilo­me­ter nach Lan­za­ro­te sind, gestal­tet sich der Weg doch etwas län­ger und kom­pli­zier­ter.

Auf die Fäh­re habe ich bewusst ver­zich­tet, da ich mir kei­ne Anrei­se von mehr als einem Tag zumu­ten möch­te. Ja solan­ge kann mit den ein­zel­nen Insel­stops und den War­te­zei­ten die Anrei­se auf das schwar­ze Atoll dau­ern.

Mit dem Bin­ter Insel­hüp­fer geht das alles etwas schnel­ler. Nicht im Direkt­flug, son­dern auch mit einer Zwi­schen­lan­dung auf dem Nord­flug­ha­fen Los Rode­os auf Tene­rif­fa.

Mit Ver­spä­tung um 8.15 Uhr auf La Pal­ma gestar­tet in der nur halb-besetz­ten ATR 72. Ein Becher Aqua sin oder con gas, einen Scho­ko­rie­gel und ein Cara­me­lo.  Das ist die Bin­ter Stan­dard­ver­pfle­gung auf den insu­la­ren Flü­gen. Da könn­te sich so manch ande­re Flug­ge­sell­schaft eine Schei­be davon abschnei­den. Vor­bei im Tief­flug (rund 2000 m Höhe) am wuch­ti­gen Tei­de mit 3713 m Höhe und nach 30 Minu­ten sicher auf Tene­rif­fa gelan­det.

Flugplatz Lanzarote

Nun folgt die zweite Etappe

Nach 90 Minu­ten War­te­zeit wei­ter mit einem ande­ren Bin­ter Flug­zeug. Natür­lich noch ein­mal das vol­le obli­ga­to­ri­schen Bin­ter Ver­pfle­gungs-Pro­gramm und jetzt noch als Zuga­be eine druck­fri­sche El Dia Tages­zei­tung.

BordverpflegungBin­ter stei­gert sich. Bin schon gespannt auf den Rück­flug. Soviel Ser­vice am frü­hen Mor­gen mit Süßig­kei­ten gab es schon lan­ge nicht mehr. Zucker macht eben lus­tig.

Alles natür­lich hygie­nisch und nicht gera­de umwelt­scho­nend ver­packt. Mit Plas­tik­ver­pa­ckun­gen habe ich so mei­ne Pro­ble­me. Bis alles aus­ge­packt, ver­speist und mit Was­ser her­un­ter gespült ist, bleibt gera­de noch Zeit das aktu­el­le Tages­ge­sche­hen mit den Wun­der-Toren von Ronal­do zu über­flie­gen.

Dann ist bereits das Anschnall­zei­chen mit einem lau­ten Gong am auf­blit­zen. Nach 50 Minu­ten setzt auch die­ser Bin­ter Flie­ger erfolg­reich auf.

Damit bin ich jetzt auf Lan­za­ro­te und gespannt was mich erwar­tet.

Ori­gi­nal­bei­trag vom 4. Mai 2017

RSS La Palma News

  • Rückläufiger Tourismus auf La Palma 9. September 2019
    Wo bleiben denn die Gäste ? Seit dem Vorjahr ist auch auf La Palma ein rückläufiger Tourismus zu beobachten. Nach dem stetigen Zuwachs von Besuchern ab dem Jahre 2014 flacht... Der Beitrag Rückläufiger Tourismus auf La Palma erschien zuerst auf La Palma NEWS.
Über Manfred Betzwieser 45 Artikel
Als Buchautor, Reiseleiter und begeisterter Naturliebhaber lebe ich seit über 20 Jahren mit der Familie auf der Kanareninsel La Palma. Astronomie, Vulkanismus - aber auch die Kreuzfahrt, mit der ich beruflich verbunden bin, sind meine Steckenpferde. Für deine Meinung, Fragen oder um einfach ins Gespräch zu kommen, gibt es unten das Kommentarfeld ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*