Kriegsgefahr: Kreuzfahrt nach Dubai und Orient gestrichen

P&O streicht Dubai und Orient aus dem Kreuzfahrtprogramm 2019/20 -

Die Oceana  von P&O soll­te im kom­men­den Win­ter eigent­lich die Dubai und Ori­ent Rou­te machen. Ges­tern hat die eng­li­sche Ree­de­rei P&O den vor­läu­fi­gen Aus­stieg ver­kün­det. Alle Tou­ren wer­den aus Sicher­heits­grün­den stor­niert.

Oriana - Dubai und Orient

Foto: Das Schwes­tern­schiff die P&O ORIANA wäh­rend einem Stopp im Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma.

Die Sicher­heit der Pas­sa­gie­re und der Crew sei das höchs­te Gut und muss ent­spre­chend gewahrt wer­den, so die Ree­de­rei. Die zuneh­men­den Span­nun­gen und die dro­hen­de Kriegs­ge­fahr in der Stra­ße von Hor­mus sei nicht mehr kal­ku­lier­bar.

P&O hat als ers­te Ree­de­rei die Reiß­lei­ne gezo­gen. P&O gehört genau­so wie AIDA oder Cos­ta zur US Ree­de­rei Car­ni­val Cor­po­ra­ti­on. Es bleibt also abzu­war­ten, wann die Toch­ter­fir­men die­sem Schritt fol­gen wer­den.

Aus logi­schen Über­le­gun­gen wird es auch für die ande­ren Ree­de­rei­en bis zu die­sem Schritt nicht mehr lan­ge dau­ern. Kei­ne Ree­de­rei ris­kiert ihr Schiff und den dar­aus ent­ste­hen­den Image­scha­den.

Britannia
Der “Uni­on Jack” groß auf der Bord­wand der Bri­tan­nia

Die Oceana fährt wohl unter eng­li­scher Flag­ge gehört aber genau­so wie AIDA oder TUI Mein Schiff (Roy­al Carib­be­an Crui­ses) zu einem ame­ri­ka­ni­schen Kon­zern. Die Flag­gen dürf­ten in die­sem Fall kei­ne gro­ße Rol­le spie­len.

P&O erstat­tet den Pas­sa­gie­ren den kom­plet­ten Rei­se­preis zurück. Ersatz­rou­ten wer­den zur­zeit aus­ge­ar­bei­tet und sol­len bis Ende August 2019 vor­lie­gen. Auch die Kana­ri­schen Inseln lie­gen mit in der Pla­nung.

Es war abzu­se­hen, daß die US Poli­tik um den Iran in abseh­ba­rer Zeit zu einem Schlag­ab­tausch füh­ren wird.

Nicht nur der Öltrans­port durch die Stra­ße von Hor­mus, auch die Kreuz­fahrt und die gesam­te Tou­ris­tik in Dubai und dem Ori­ent ist davon betrof­fen. Das gesam­te öst­li­che Mit­tel­meer bis zum Per­si­schen Golf kann zum Auf­marsch­ge­biet wer­den.

Die Hoff­nung auf eine fried­li­che Lösung haben sich nach der Ver­trags Auf­kün­di­gung durch Trump zer­schla­gen. Zu vie­le Kräf­te im Nahen Osten und im Pen­ta­gon wol­len die Kon­trol­le in Tehe­ran wie­der über­neh­men.

Dubai ein attraktives Reiseziel

Dubai
Haupt­stadt Dubai

Dabei war es gera­de Dubai das in der Kreuz­fahrt­sai­son 2018/2019 mit einem Rekord­an­stieg von 51 Pro­zent bei Kreuz­fahrt­tou­ris­ten und einem Anstieg von 38 Pro­zent bei Kreuz­fahrt­schif­fen glänz­te. Erd­öl und in Zukunft Tou­ris­mus soll­te die tra­gen­de wirt­schaft­li­chen Säu­le der Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te (VAE) wer­den.

Noch besteht ein Fünk­chen Hoff­nung, dass doch die Ver­nunft siegt.

RSS La Palma News

  • Gran Canaria: Etwas Durchatmen in der Nacht 20. August 2019
    Kleine Feuer Pause auf Gran Canaria - Nach der großen Anspannung konnten die Bewohner und Einsatzkräfte auf Gran Canaria endlich etwas Durchatmen. In der vergangenen Nacht haben sich die Brände... Der Beitrag Gran Canaria: Etwas Durchatmen in der Nacht erschien zuerst auf La Palma NEWS.
Über Manfred Betzwieser 44 Artikel
Als Buchautor, Reiseleiter und begeisterter Naturliebhaber lebe ich seit über 20 Jahren mit der Familie auf der Kanareninsel La Palma. Astronomie, Vulkanismus - aber auch die Kreuzfahrt, mit der ich beruflich verbunden bin, sind meine Steckenpferde. Für deine Meinung, Fragen oder um einfach ins Gespräch zu kommen, gibt es unten das Kommentarfeld ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*