Bordbesuch auf dem Kreuzfahrtschiff AIDAvita

Kreuzfahrtschiff AIDAvita

Auch ohne Kreuzfahrt ein gelungenes Event -

Glasblock - AIDAvita

Nicht nur im Glas­block lie­fert die AIDA­vi­ta ein tol­les Spie­gel­bild ab. Selbst bei Regen und Sturm, wie ges­tern im Hafen von La Pal­ma, macht die Old Lady der Kuss­mund Flot­te eine gute Figur.

Als eines der ers­ten im Jah­re 2002 in Dienst gestell­ten AIDA-Schif­fe ist sie mit 1266 Pas­sa­gie­ren und 389 Crew-Mit­glie­dern ein klei­nes Kreuz­fahrt­schiff.

Im Rah­men der Selec­tion Rei­se steu­ert die AIDA­vi­ta inter­es­san­te Zie­le an. Im 14-tägi­gen Wech­seln geht es von Las Pal­mas de Gran Cana­ria nach Pon­ta Del­ga­da (São Miguel) auf den Azo­ren oder zu den Kap­ver­di­schen Inseln im Süden. Jeweils mit einem aus­gie­bi­gem Zwi­schen­stopp (7.00−19.30 Uhr) im Hafen von San­ta Cruz de La Pal­ma.

Zeit wie­der ein­mal die AIDA­vi­ta direkt an Bord in Augen­schein zu neh­men und etwas Wer­bung für La Pal­ma zu machen.

Speisesaal

Markt RestaurantEin­la­den­de Spei­se­räu­me mit gro­ßen Pan­ora­ma­fens­tern in gemüt­li­cher Atmo­sphä­re. Guter Aus­blick auch bei der heu­te etwas unru­hi­gen See. Auch nett das Markt-Restau­rant ohne Mas­sen­ab­fer­ti­gung.

Plus der Blick auf das reich­hal­ti­ge Büf­fet oder in die Spei­se­kar­te kann Hun­ger und Lust auf einen Hap­pen ent­ste­hen las­sen. Hier lässt es sich sicher gut Essen und einen lecke­ren Trop­fen genie­ßen.

Heu­te mir aller­dings ver­gönnt – denn ich bin nicht als Gour­met oder Kreuz­fahrt­tes­ter an Bord.

Sport und Spaß an Bord der AIDAvita

Nicht umsonst heißt das Schiff „Vita“ > (Leben, vital, Über­le­ben). Der groß­zü­gi­ge Sau­na- und  Fit­ness­be­reich scheint rege von Gäs­ten in Anspruch genom­men zu wer­den. Für die Pas­si­on der Wil­li­gen ste­hen genü­gend Gerä­te bereit. Wer bereits von sei­nem Land­gang zurück ist, sucht hier die gewünsch­te sport­li­che Ent­span­nung.

Ein Foto mit der Bord-Sphinx oder der AIDA Por­zel­lan Lady auf dem Ober­deck konn­te ich mir natür­lich nicht ver­knei­fen. Nor­mal wäre auf La Pal­ma eine ende­mi­sche La Gra­ja der rich­ti­ge Kopf­vo­gel. Heu­te begnü­gen wir uns aber auch mit einer Möwe.

Auf Deck der AIDAvita

Die Akteure nach getaner Arbeit

GruppenbildIn Zusam­men­ar­beit mit der Puro-Manu­fak­tur Julio galt es in einem klei­nen Event das tra­di­tio­nell pal­me­ri­sche Kunst­hand­werk des Zigar­ren­rol­lens vor­zu­stel­len.

Zum zwei­ten Mal bereits in die­sem Monat waren wir Gast an Bord der AIDA­vi­ta. Eine gelun­ge­ne Abwechs­lung und das gro­ße Inter­es­se der Pas­sa­gie­re an der hand­werk­li­chen Kunst beflü­gelt zu wie­der­keh­ren­den Taten.

Haut­nah mit einem Blick über die Schul­ter von Jose Julio konn­te jeder das Hand­ge­schick des Dre­hers und die Ent­ste­hung einer per­fek­ten Zigar­re beob­ach­ten. Geschich­ten drum­her­um und über La Pal­ma gab es als Epi­log in einer Dis­kus­si­ons-Run­de. Etwas Pro­mo­ti­on für unse­re Insel.

Auch Dank der her­vor­ra­gen­den Unter­stüt­zung durch die Bord-Crew (Foto) war die AIDA-Bar wie­der das Forum. Alles geschmack­voll prä­sen­tiert von Amparo.

Verkaufsstand auf der AIDAvita

Ori­gi­nal­bei­trag vom 19. Janu­ar 2018

RSS La Palma News

  • Seltener SOLRAYO Haifisch beobachtet 20. Juli 2019
    Haifisch Sichtung vor El Hierro - Meist sind es Taucher die auf Tuchfühlung mit einem Haifisch kommen. In allen Weltmeeren, also auch im Atlantik um die Kanaren sind Haie unterwegs.... Der Beitrag Seltener SOLRAYO Haifisch beobachtet erschien zuerst auf La Palma NEWS.
Über Manfred Betzwieser 36 Artikel
Als Buchautor, Reiseleiter und begeisterter Naturliebhaber lebe ich seit über 20 Jahren mit der Familie auf der Kanareninsel La Palma. Astronomie, Vulkanismus - aber auch die Kreuzfahrt, mit der ich beruflich verbunden bin, sind meine Steckenpferde. Für deine Meinung, Fragen oder um einfach ins Gespräch zu kommen, gibt es unten das Kommentarfeld ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*